8. April 2014

Bizye

Bizye, Sitz des thrakischen Stammes der Asten und der letzten thrakischen Könige, liegt im europäischen Teil der Türkei (heute Vize).


Bronzemünzen gab die Stadt in römischer Zeit von Hadrian an gelegentlich aus, eine Blüte der Münzprägung ist unter Philipp I. zu beobachten, die wohl in direktem Zusammenhang mit dessen Aufenthalt in der Region im Jahr 247 steht. Manche Münzen von Bizye legen auch Zeugnis über das architektonische Aussehen der Stadt zur Römerzeit ab wie etwa eine hadrianische Bronze (Abb.), die auf der Rückseite das Stadttor bekrönt von einer Statuengruppe und flankiert von zwei Türmen zeigt.
Die 53 Bronzemünzen der thrakischen Stadt Bizye aus dem Berliner Münzkabinett sind im Interaktiven Katalog (IKMK) dokumentiert und einsehbar.

Autor: Angela Berthold

Links:
Münzen von Bizye im Münzkabinett

Back to News Overview