Menu

Die Münze des Monats

Februar 2024: Numismatische Gesellschaft Philippopolis

Die Münze des Monats wird präsentiert von Ulrike Peter


Als Münze für den Februar 2024 wollen wir eine Münze der Numismatischen Gesellschaft Philippopolis (https://nd-philippopol.com/) vorstellen. Plovdiv die zweitgrößte Stadt in Bulgarien war 2019 europäische Kulturhauptstadt; die Numismatische Gesellschaft existiert seit 1964. Sie konnte in früheren Jahren auch eine kleine Münzsammlung aufbauen, die naturgemäß ausschließlich Münzen enthält, die in dem antiken Philippopolis, dem heutigen Plovdiv, geprägt wurden. Diese konnten wir seiner Zeit abgipsen und sie heute in unserem Portal zeigen.

Die unter Caracalla geprägte Münze zeigt die Büste des Kaisers mit Strahlenkrone, Panzer und Mantel auf der Vorderseite nach rechts. Die Rückseite bildet einen Preistisch ab, auf dem eine Preiskrone mit zwei Palmzweigen zu sehen ist, unter dem Tisch steht eine Amphora mit Palmzweigen und rechts daneben sind fünf Äpfel dargestellt. Dies ist ein typisches Münzbild, das auf Spiele hinweist. Um welche es sich handelt, können wir der Legende entnehmen: ΚΟΙΝΟΝ ΘΡΑΚΩΝ ΑΛΕΖΑΝ(ΔΡΙΑ) ΕΝ ΦΙΛΙΠΠΟΠΟΛΙ, ΠVΘΙΑ. Es sind pythische und alexandrinische Spiele, die in Philippopolis vom thrakischen Koinon zu Ehren (und in Gegenwart?) des alexanderbegeisterten Kaisers veranstaltet wurden. Äpfel sind die gerade für Sieger pythischer Spiele typischen Preise. An den Wettkämpfen nahmen Athleten aus verschiedenen Städten der Balkanhalbinsel und Kleinasiens teil. Welche Städte zu dem Koinon gehört haben, ist in den Quellen nicht überliefert. Aufgrund von Inschriften kennen wir nur einige Städte, die mit Sicherheit dazu gehörten: So sind Thrakarchen unter anderem aus Philippopolis, Augusta Traiana, Pautalia, Serdika und Nikopolis ad Nestum bezeugt.

Zu den Münzen des thrakischen Koinon gibt es bereits eine Reihe von Studien, zuletzt s. U. Peter, Münzen mit der Legende Κοινὸν Θρᾳκῶν, in: Maria-Gabriella Parissaki (ed.): Thrakika Zetemata II. Aspects of the Roman Province of Thrace, Athen 2013 (Μελετήματα 69), 99–164 mit weiterer Literatur.



Münze ansehen



Alle Münzen und Typen des Monats: